Teil 6: Anlagenformen

In den ersten Teilen haben wir uns mit den Grundlagen der Modellbahn, den Nenngrößen, Gleissystemen, Digitaltechnik und den Modellbahnepochen beschäftigt. Mit diesem Wissen können wir allmählich ans Eingemachte gehen und uns Gedanken über die Anlagenform machen. Normalerweise wird man schon weiterlesen…

Teil 5: Modellbahnepochen

Um für realistische Modellbahnen Richtlinien zu haben, wurde von der internationalen Pressevereinigung “ferpress” im Jahre 1968 die Eisenbahngeschichte in Epochen unterteilt. Diese Richtlinien haben sich weitgehend durchgesetzt, sind aber natürlich nicht verbindlich. Sie sind mehr als Anregung gedacht, damit man weiterlesen…

Teil 4: Analog oder Digital?

Einer Modellbahn sieht man von außen nicht an, ob sie analog oder digital betrieben wird. Und ein Großteil der Modellbahngeschichte fand mit analoger Technik statt. So gilt es auch hier wieder zu überlegen, ob der höhere Preis für Digitaltechnik die weiterlesen…

Teil 3: Gleissysteme

Nach dem in Teil 2 die Unterschiede, Vor- und Nachteile der verschiedenen Nenngrößen dargestellt wurden, geht hier um Gleissysteme. Das Zusammenspiel von Rad und Schiene ist ein wichtiger Faktor bei der Laufsicherheit von Loks und Waggons. Ebenso vermitteln die Systeme weiterlesen…

Teil 2: Nenngrößen

Nach dem wir in Teil 1 einige grundlegende Fragen gestellt haben, gilt es im nächsten Schritt die für die eigenen Bedürfnisse geeignete Nenngröße, also die Baugröße auszuwählen. Unter der Nenngröße versteht man einen genormten Modellmaßstab, der das Größenverhältnis von Vorbild weiterlesen…

Teil 1: Vorüberlegungen

In der Einleitung haben wir darauf hingewiesen, dass es sehr empfehlenswert ist, sich vor dem Start ins Hobby Modelleisenbahn mit dem Thema auseinander zusetzen, um seine Investition in das nicht ganz billige Hobby zu sichern. Hier werden also die grundlegenden weiterlesen…

Modellbahn-Planung

Jedes Jahr überlegen sich zigtausend Menschen aller Altersklassen, sich mit dem Hobby Modelleisenbahn zu beschäftigen oder genauer, sich eine Startpackung zu kaufen. Das ist einfacher gesagt als getan, gibt es doch die zwei Betriebsarten Gleichstrom und Wechselstrom, verschiedene Spurgrößen, analoge weiterlesen…