Digitalisierung der Weichensteuerung

Eine Möglichkeit wie ich es bei mir derzeit realisiere zeige ich Euch hier:

Digital mit Tastenpult

Aktuell teste ich die Digitalisierung der Weichensteuerung. Dazu habe ich testweise die ersten Taster der Weichenstellpulte an einen Rückmelder DR4088-GND von Digikeijs angeschlossen und zwei Weichenantriebe an einen Weichendecoder DR4018 von Digikeijs. Beide sind gemäss obiger Zeichnung mit der Zentrale DR5000 verbunden. Damit konnte ich testweise bereits über diese Konfiguration komplett ohne PC die Weichen schalten.

Ein schalten über die Z21-App und Multi- bzw. WLAN-Maus sind auch möglich.

Vom PC über RocRail lassen sich die Weichen auch schalten.

Als nächstes folgt der Einbau in die Anlage und die restliche Verdrahtung der Schaltpulte. Des Weiteren müssen noch einige Weichenantriebe eingebaut werden. Im Anschluss erfolgt dann das Feintuning der Steuerung.


Die selbstgebauten Weichenschaltpulte mit Pultgehäusen und roten und grünen Mikro-Tastern von Conrad. Die Gleisplanausschnitte basieren auf Rocrail.

Fertige Schaltpulte
Pultgehäuse mit aufgeklebten Gleisplan und die Mikro-Taster

(c) Frank`s Modellbahnseite

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.